Find-A-Grave-Hilfe

Kontakt

Hier sind die Kontaktinformationen für Find A Grave und welche Funktionen welcher E-Mail zugeordnet sind. Details zu den einzelnen Funktionen finden Sie an anderer Stelle in den FAQ.

Oftmals ist eine Antwort nicht notwendig. Änderungs-/Aktualisierungswünsche werden geprüft und nach der Genehmigung abgeschlossen.

Bitte senden Sie nicht mehr als zwei Anfragen pro E-Mail und nicht mehr als fünf E-Mails pro Tag. Aber bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Link zur Webseite in jede Mitteilung an Find A Grave aufnehmen.

Sie können die Find-A-Grave-Community-Foren nutzen, um Antworten von anderen Mitgliedern auf viele Ihrer Fragen zu erhalten. Achten Sie darauf, den ersten Beitrag in einem der offiziellen Foren zu finden, und folgen Sie den dort aufgeführten Anweisungen.

edit@findagrave.com
Verwenden Sie diese E-Mail, um darum zu bitten, dass eine Gedenkstätte zu Ehrung, Interessante Denkmäler oder Interessante Epitaphen hinzugefügt wird, oder um eine Gedenkstätte als Zenotaph zu markieren, eine unangemessene Biographie und alle anderen Anliegen zu Gedenkstätten zu melden.

Hinweis: Um Änderungen an Name, Geburts-/Todesdatum, Fläche, Inschrift, Familienlinks vorzuschlagen, verwenden Sie Änderungen vorschlagen auf der Gedenkstätte.

info@findagrave.com
Hier würden Sie Urheberrechtsprobleme, nicht beantwortete Übertragungsanfragen oder einen verstorbenen Mitwirkenden melden, eine Fallen Graver Stewardship zuweisen oder alle anderen Fragen stellen.

cemetery@findagrave.com
Sie können diese E-Mail oder das Forum Friedhofskorrekturen und -aktualisierungen verwenden, um Friedhofsaktualisierungen einzureichen, einschließlich dem Hinzufügen einer Friedhofshistorie, GPS, Adresse, Stadt, Namenskorrekturen und Aliase.

famous@findagrave.com
Senden Sie Fragen zu berühmten Gedenkstätten-Biographien, Duplikaten oder posthumen Treffen an diese E-Mail. Für Vorschläge zu Name, Geburts-/Todesdatum, Fläche, Inschrift oder Familienlinks auf berühmten Gedenkstätten verwenden Sie „Änderungen vorschlagen“ auf der Gedenkstätte.

geography@findagrave.com
Verwenden Sie diese E-Mail, um einen fehlenden Standort vorzuschlagen, eine Ortsbeschreibung zu korrigieren, doppelten Standort in der geografischen Datenbank zu melden oder andere geografische Fragen zu stellen. Lesen Sie „Wie kann ich einen Standort hinzufügen, der nicht in Ihrer Datenbank angezeigt wird?“, bevor Sie Ihr Anliegen absenden. Hinweis: Nicht für Friedhofsaktualisierungen oder -duplikate verwenden.

photo@findagrave.com
Diese E-Mail dient dazu, ein unpassendes Foto zu melden, ein Friedhofsfoto zu Friedhöfen ohne Fotooption hinzuzufügen oder ein Friedhofsfoto zu korrigieren.

support@findagrave.com
Diese E-Mail-Adresse ist nur für dringende Angelegenheiten, d. h. es handelt sich um ein dringendes Problem, das sofortige Aufmerksamkeit erfordert, und das Problem wird in den oben genannten Beschreibungen der E-Mail-Adressen nicht behandelt.

Postanschrift
Find A Grave
1300 West Traverse Parkway
Lehi, UT 84043

Historische Standorte oder andere zivile Abteilungen werden nicht in die Datenbank aufgenommen. Wenn Sie einen historischen Ort nutzen möchten, geben Sie ihn in der Biografie des betreffenden Friedhofs oder der betreffenden Gedenkstätte an. Wir haben derzeit nicht vor, eine weitere Zivilabteilung einzurichten. Wir arbeiten derzeit an der Aktualisierung der Standortdatenbank, insbesondere im internationalen Teil der Datenbank. Wir haben keine genaue geschätzte Fertigstellungszeit für ein bestimmtes Land. E-mailen Sie geography@findagrave.com.

Die folgenden Arten von Werbung sind auf Find A Grave nicht erlaubt:

  • Nicht jugendfreie Inhalte wie schlüpfrige Anzeigen, Dating-Websites, Alkohol, Tabak oder Schusswaffen.
  • Offensichtlich sexualisierte Anzeigen oder alles, was Ihre Kinder nicht sehen sollten.
  • Anzeigen, die einen Ton beim Laden der Seite oder Mouseover ohne Klick wiedergeben.
  • Blinkende, wackelnde oder anderweitig spastische Werbung.
  • Alle Anzeigen, die Sie auffordern, etwas zu installieren, oder Ihnen suggerieren, dass Sie Schutz vor Viren, Bugs usw. benötigen.
  • Anzeigen, die Sie ohne Ihre Zustimmung oder Ihren Klick umleiten.

  • Die Find-A-Grave-Website ist kostenlos, jedoch verwendet Find A Grave Werbung, um die Betriebskosten zu decken. Diese Anzeigen sollten den allgemeinen Sinn und die Nutzung von Find A Grave nicht beeinträchtigen. Find A Grave abonniert eine Reihe von Werbebörsen und wir genehmigen keine bestimmten Anzeigen, sondern abonnieren vielmehr geeignete Arten von Inhalten. Durch irreführende Praktiken oder Fehlkategorisierung können unangemessene Anzeigen erscheinen. Sie können dabei helfen, Find A Grave als einen sauberen und wunderbaren Ort für die Erinnerung an den Verstorbenen und die Erforschung der Familiengeschichte zu erhalten, wenn Sie etwas Unangemessenes bemerken und melden.
    Wenn Sie eine Anzeige sehen, die nicht auf Find A Grave sein sollte, können Sie Folgendes tun, um uns zu helfen, sie zu beseitigen:

  • Kontaktieren Sie uns unter ads@findagrave.com
  • Machen Sie einen Screenshot der Anzeige (verwenden Sie die Alt+PrtScn-Taste auf Ihrer Windows-Tastatur oder Command+Shift+4 für Mac) und fügen Sie diese in eine E-Mail ein.
  • Nennen Sie uns Ihren Standort, da verschiedene Anzeigen an verschiedenen Orten erscheinen.
  • Sagen Sie uns, wofür die Werbung ist. Seien Sie spezifisch mit Firmen- oder Produktnamen.
  • Nennen Sie uns die URL, von der die Anzeige kommt. Bei nicht blinkenden Anzeigen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige und wählen Sie „Bildstandort kopieren“ und fügen Sie die URL in die E-Mail ein. Für Flash-Anzeigen ist das schwieriger, aber ein Screenshot hilft.

    Wir nehmen schlechte Anzeigen ernst, aber es gibt auch eine ganze Reihe von Malware, die sich dem Hijacking von Anzeigen auf Websites und der Schaltung eigener Anzeigen widmet. Wenn Sie ein schädliches Plugin oder einen Virus haben, gibt es nichts, was wir tun können.
    Wenn Sie auf Ihrem Computer seltsame Popup-Anzeigen oder andere Anomalien feststellen, versuchen Sie, Malware zu suchen und zu entfernen. Hier sind einige Links, die Anweisungen zu diesem Thema enthalten. PCWorld Magazine Malware Tipps , Mac Malware Tipps

  • Änderung von Gedenkstätten

    Find-A-Grave-Gedenkstätten sind laufende Arbeiten. Es kann jederzeit vorkommen, dass ein Mitglied Ihnen als Gedenkstätten-Manager eine Korrektur oder zusätzliche Informationen zusendet. Wenn Sie es versäumen, Gedenkstätten zu aktualisieren, wenn Ihnen gültige Korrekturen zugesandt werden, kann Find A Grave bestimmen, dass Sie inaktiv sind. In diesem Fall wird Find A Grave in Ihrem Namen Korrekturen vornehmen oder die Verwaltung der Gedenkstätte an ein aktives Familienmitglied übertragen.

    Haben Sie Geduld. Viele Mitglieder erhalten jeden Monat Hunderte von Korrekturen und es kann eine Weile dauern, bis sie Ihre Vorschläge recherchieren. Mitglieder haben 21 Tage Zeit, um vorgeschlagene Änderungen anzunehmen oder abzulehnen.

    Wenn Sie länger als 30 Tage auf die Änderung eines per E-Mail gesendeten Vorschlags gewartet und keine Antwort erhalten haben, senden Sie eine Kopie des Vorschlags zusammen mit der Quelldokumentation an edit@findagrave.com. Der Vorschlag wird geprüft und bearbeitet.

    Wenn Sie auf der Website mehr als eine Gedenkstätte für dieselbe Person finden, können Sie das Duplikat melden. Klicken Sie dazu bei einer der Gedenkstätten auf „Änderungen vorschlagen“ (oder auf „Ändern“, wenn Sie die Gedenkstätte verwalten), gehen Sie am Seitenende auf „Gedenkstättenduplikate melden“ und führen Sie die dort angegebenen Schritte durch. Wir überprüfen Ihren Vorschlag und ergreifen die notwendigen Maßnahmen.

    If the edit is declined and you are certain the edit is correct, use the Suggest Other Corrections option to send source documentation backing up your requested edit.

    Sie können die Informationen für jede von Ihnen verwaltete Gedenkstätte aktualisieren, indem Sie auf „Bearbeiten“ in der betreffenden Gedenkstätte klicken. Sie können die Informationen zu Name, Geburt und Tod, Parzellen- und Bestattungskoordinaten, Inschrift und biographische Informationen aktualisieren oder Bestattungsdetails ändern.

    Wählen Sie auf der Gedenkstättenseite „Änderungen vorschlagen“. Sie können Vater, Mutter und Ehepartner vorschlagen. Sobald die Vorschläge gespeichert sind, wird der Gedenkstätten-Manager die Vorschläge zur Genehmigung überprüfen.

    Wählen Sie entweder das Symbol „Ändern“ auf der Startseite oder das Symbol „Vorgeschlagene Änderungen“ auf der Beitragsseite. Von hier aus können Sie die ausstehenden Änderungen überprüfen, die Ihnen von anderen Mitgliedern übermittelt wurden. Die vorgeschlagenen Änderungen bleiben 21 Tage lang für Ihre Überprüfung verfügbar. Akzeptieren Sie die Änderung und die Gedenkstätte wird aktualisiert und zeigt dann an, was sich in der Spalte „Vorgeschlagene Änderung“ befindet. Wenn Sie die Änderung ablehnen, wird die Gedenkstätte nicht aktualisiert, und zeigt dann nicht an, was sich in der Spalte „Vorgeschlagene Änderung“ befindet. Sie müssen den Grund für die Ablehnung der vorgeschlagenen Änderung auswählen und können eine optionale kurze Notiz hinterlassen.

    Um der Ehrung eine Gedenkstätte hinzuzufügen, muss die Gedenkstätte ein Porträtfoto der Person, eine Originalbiographie (keine Zeitung oder Online-Nachruf) und überprüfbare Informationen zum Aufenthaltsort enthalten. Senden Sie den Link der Gedenkstättenseite an Photo@Findagrave.com mit der Bitte, die Gedenkstätte in Ehrung anzeigen zu lassen.

    Sie können Aktualisierungen oder Korrekturen von Sachinformationen für jede Gedenkstätte einreichen, indem Sie auf „Änderungen vorschlagen“ auf der betreffenden Gedenkstätte klicken. Sie können Aktualisierungen der Informationen zu Name, Geburt und Tod, Parzellen- und Bestattungskoordinaten sowie der Aufschrift vorschlagen. Sobald die Vorschläge gespeichert sind, wird der Gedenkstätten-Manager die Vorschläge zur Genehmigung überprüfen. Wenn Sie zusätzliche Vorschläge haben, können Sie die Option „Andere Korrekturen vorschlagen“ verwenden, um eine E-Mail an den Gedenkstätten-Manager zu senden.

    Klicken Sie oben auf der Seite auf Beitragen. Wählen Sie Vorgeschlagene Änderungen aus. Wählen Sie Vorschläge, die ich gesendet habe. Suchen Sie die Änderung und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anfrage stornieren“.

    Wählen Sie die Schaltfläche „Gedenkstätte löschen“ am unteren Rand der Gedenkstättenseite.

    Beliebte Friedhöfe

    Wenn Sie einen Friedhof zu Ihrer Favoritenliste hinzufügen, können Sie den Friedhof schnell abrufen, ohne nach ihm suchen zu müssen.

    Fahren Sie mit der Maus über die Schaltfläche „Favorisiert“ am unteren Rand des Bereichs Friedhofsinformationen auf der Friedhofsseite. Die Schaltfläche wechselt zu „Kein Favorit mehr“. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, wird der Friedhof aus Ihrer Liste der „Favoritenfriedhöfe“ in Ihrem Profil entfernt.

    Am unteren Rand des Friedhofsinformationsbereichs jedes Friedhofs befindet sich eine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Favorit hinzufügen“. Dadurch wird der Friedhof in Ihre Liste der „Favoritenfriedhöfe“ in Ihrem Profil aufgenommen.

    Berühmte Gedenkstätten

    Am unteren Rand jeder berühmten Gedenkstätte befindet sich ein Bewertungssystem. Sie können den Ruhm von jemandem bewerten, indem Sie auf eine der Sternenoptionen klicken. Ein Stern zeigt an, dass die Person kaum berühmt war. Fünf Sterne zeigen an, dass die Person einen weit verbreiteten Ruhm erlangt hat. Verwechseln Sie bei der Abstimmung nicht Ruhm mit Wichtigkeit.

    Bevor Sie eine berühmte Biographie bei Find A Grave einreichen, lesen Sie die folgenden Punkte, die den Stil und die Standards beschreiben, die wir für jeden Beitrag erreichen wollen.

    Stil:
    Berühmte Biographien auf Find A Grave sollten im Stil von lexikalischen Biographien verfasst sein und Informationen über das Thema auf neutrale und professionelle Weise vermitteln.

    Originales Werk:
    Biographien müssen vollständig das ORIGINALE Werk eines Einreichers sein. Ausschnitte anderer Werke können im Text der Biografie verwendet werden, müssen aber ordnungsgemäß zitiert werden und können nicht die gesamte Biographie oder ein großer Teil davon sein, mit Ausnahme der zitierten Medal-of-Honor-Zitate.

    Kategorieüberschrift:
    Alle Biographien sollten mit einer einfachen Kategorienüberschrift beginnen, die angibt, wofür die Person bekannt ist. Es kann „Schauspieler/in“, „Blues-Musiker/in“, „Geschäftsmann/Geschäftsfrau“ etc. sein. Mehrere Identifikatoren sind erlaubt: „US-Kongressabgeordneter, US-Senator“ etc. Mit Ausnahme von Politikern oder Weltführern ist die Nationalität der Person in der Kopfzeile nicht erforderlich, d. h. Sie verwenden nur „Künstler“ statt „französischer Künstler“. (Die Nationalität oder Herkunftsnation sollte im Text der Biographie enthalten sein.) Wörter wie „bekannt“, „gefeiert“, „berühmt“ usw. sollten nicht in der Überschrift der Kategorie verwendet werden. (Sie können in der Beschreibung hinter der Kategorieüberschrift verwendet werden, z. B. „Blues-Musikerin. Sie war eine bekannte Sängerin und Tänzerin...“ etc.)
    Eine übermäßige Verwendung des Namens der Person in der Biografie ist nicht erforderlich. Verwenden Sie schlicht „er“ oder „sie“, wenn Sie sich auf die Person beziehen. Der Name der Person wird an gut sichtbarer Stelle oben auf der Gedenkstätte angebracht.

    Genealogische Daten:
    Genealogische Informationen über das Thema sollten nicht in einer berühmten Biografie enthalten sein, es sei denn, das Thema ist mit jemandem verbunden, der berühmt ist.

    Großschreibung:
    Schreiben Sie keine anderen Wörter als das erste Wort in einem Satz oder Akronyme groß (gilt nur für Englisch). Verwenden Sie ein Akronym nur, wenn es geläufiger ist als ausgeschrieben, z. B. „USS“ „NASCAR“, „WWF“ etc. Keine anderen Wörter sollten großgeschrieben werden (gilt nur für Englisch).

    Städte & Länder:
    Verwenden Sie keine Abkürzungen für Städte, Staaten, Länder usw. Verwenden Sie „New York“ statt „NY“, „England“ statt „Eng.“ etc.
    Verwenden Sie immer „Vereinigte Staaten“ mit EINER Ausnahme, nämlich der Identifizierung amerikanischer Politiker. Sie sollten immer als „US-Kongressabgeordneter“ usw. geführt werden.

    Datumsangaben:
    Fügen Sie das Geburts- und Sterbedatum nicht in die Biografie ein. Es ist überflüssig. Wenn Sie Daten innerhalb der Biographie verwenden, machen Sie sie zu Standarddatumsfolgen, d. h. „May 2, 1935“ anstelle der militärischen Datumsfolge „2 May 1935“ (gilt nur für Englisch). Kriegsdaten sind in Biografien nicht erforderlich. Schreiben Sie „Er kämpfte im amerikanischen Bürgerkrieg“ statt „Er kämpfte im amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865)“. Wenn Sie eine Zeitspanne beschreiben, schreiben Sie sie aus, anstatt einen Bindestrich zu verwenden, d. h. „Er war von 1876 bis 1884 Präsident“ statt „Er war Präsident von 1876-1884“.

    Personenbezogene Daten:
    Persönliche Meinungen des Autors der Biografie werden ausdrücklich abgelehnt. Sie sollten sagen: „Er wurde von vielen als der größte Flügelhorn-Spieler aller Zeiten angesehen.“ anstatt zu sagen: „Er war der größte Flügelhorn-Spieler aller Zeiten.“ Die erste kann als überprüfbare Tatsache angesehen werden, die zweite ist eine subjektive Meinung. Dinge wie „Die Welt ist wegen ihrer Leistungen ein besserer Ort.“ oder „Wie gut, ihn wegen des Schmerzes, den er verursacht hat, loszuwerden.“ sind subjektive Meinungen und müssen vermieden werden.
    Fügen Sie keine persönlichen Nachrichten von Ihnen, dem Autor, an die Leser der Biografie ein. Schreiben Sie nie Dinge wie „Es hat lange gedauert, aber ich habe sein Grab gefunden. Schicken Sie mir eine E-Mail mit Fragen.“

    Zeichensetzung:
    Egal wie lang eine Biographie ist, sie sollte keine Absatzumbrüche enthalten. Nur ein Absatz.
    Das &-Zeichen ist nicht erlaubt. Schreiben Sie das Wort „und“ aus, anstatt ein „&“ zu verwenden.
    Links zu anderen Websites oder E-Mail-Adressen sind innerhalb einer Biographie nicht erlaubt. Zeilen wie „Weitere Informationen finden Sie unter www.eatatjoes.com“ sind nicht zulässig.
    Diese Richtlinien werden von Zeit zu Zeit ergänzt und aktualisiert. Find A Grave behält sich das Recht vor, jede Biographie, die auf der Website eingereicht wird, zu bearbeiten, um diese und alle zukünftigen veröffentlichten Standards zu erfüllen.

    Verwechseln Sie Wichtigkeit nicht mit Ruhm. Jeder Vorfahre ist wichtig und jeder Veteran verdient es, dass man ihn in Erinnerung behält und ehrt. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie „berühmt“ sind. Eine Person wird eher als „berühmt“ bezeichnet, wenn sie außerhalb ihrer lokalen Gemeinschaft bekannt war.

    Fügen Sie eine Gedenkstätte hinzu und wählen Sie „Ja“ unter dem Abschnitt „Ist das eine berühmte Person?“   Alle als berühmt eingereichten Gedenkstätten durchlaufen ein Genehmigungsverfahren. Berühmte Gedenkstätten müssen auch genaue und überprüfbare Bestattungsinformationen und eine Originalbiografie enthalten, die den Richtlinien für berühmte Biografien entspricht.

    Berühmte Gedenkstätten sind eine Spezialsammlung von Find A Grave und werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Blumen

    Gehen Sie zu der Gedenkstätte, die Sie mit einer Blume versehen möchten. Wählen Sie im Blumenbereich „Hinterlassen Sie eine Blume“. Wählen Sie die Kategorie der Blume, dann die Blume. Sie können auch eine öffentliche Notiz hinterlassen, wenn Sie möchten. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie die Schaltfläche „Blume und Notiz hinzufügen“.

    Wählen Sie die Seite Blumen auf der Gedenkstätte. Suchen und bewegen Sie den Mauszeiger über Ihre Blume und wählen Sie das Papierkorbsymbol. Bestätigen Sie, dass Sie sie löschen möchten.

    Beschränken Sie sich bitte auf eine Blume pro Gedenkstätte und Tag.

    Hinterlassen Sie keine abfälligen, politisch belasteten, biographischen Informationen oder Nachrufe als Notiz. Unangemessene Notizen werden entfernt und die Konten von Mitgliedern, die weiterhin Notizen zweckentfremden, werden geschlossen. Links zu anderen Websites oder E-Mail-Adressen sind bei Würdigungen nicht erlaubt.

    Das Grab einer Person (virtuell oder real) ist nicht der geeignete Ort, um negative Gefühle oder Ihre eigene persönliche Meinung auszudrücken. Leider teilt eine sehr kleine Minderheit diese Ansicht nicht. Die Filterung wird verwendet, um diese Zweckentfremdung zu verhindern. Wenn Sie neben der Blume „in der Überprüfung“ sehen, wird die Blume von einem Moderator überprüft, bevor sie auf der Gedenkstätte erscheint.

    Wählen Sie die Seite Blumen auf der Gedenkstätte. Suchen Sie die beleidigende Blume und bewegen Sie die Maus über das Symbol oben rechts von der Blume. Wählen Sie die Option „Zweckentfremdung melden“.

    Die Funktion „Mein Sammelalbum“ erfüllt zwei Zwecke. Zuerst können Sie „benutzerdefinierte Blumen“ hochladen, die dann zu den Gedenkstätten hinzugefügt werden können, genau wie die standardmäßigen virtuellen Blumen. Diese benutzerdefinierten Blumen können Fotos oder animierte GIFs sein. Zweitens können Sie mit der Funktion „Mein Sammelalbum“ die Blumen und Grafiken, die Sie am häufigsten verwenden, an einem praktischen Ort sammeln und speichern.

    Wählen Sie Alle Blumen auf der Gedenkstätte anzeigen. Suchen Sie die Blume, die Sie zu Ihrem Sammelalbum hinzufügen möchten, und bewegen Sie den Mauszeiger über das Symbol oben rechts von der Blume. Wählen Sie die Option „Zum Sammelalbum hinzufügen“.

    Wählen Sie Blumeneinstellungen unter Kontoeinstellungen. Wählen Sie dann Mein Sammelalbum verwalten. Von hier aus können Sie neue Blumen hinzufügen, Blumen von anderen Mitgliedern auswählen und die Sortierreihenfolge Ihres Sammelalbums ändern.

    Wählen Sie Blumeneinstellungen unter Kontoeinstellungen. Wählen Sie dann die Kategorie aus, die standardmäßig verwendet werden soll, und speichern Sie die Änderungen.

    Fotoanfragen

    Eine Fotoanfrage kommt zustande, wenn ein Mitglied ein Foto einer Grabmarkierung für eine Gedenkstätte anfordert.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Foto anfordern“ im Abschnitt Fotos der Gedenkstätte, die fotografiert werden soll. Sie können eine optionale Notiz mit Details zu der Anfrage hinzufügen oder Ihre E-Mail-Adresse an Foto-Freiwillige weitergeben. Klicken Sie dann auf „Anfrage senden“. Wenn es sich um einen großen Friedhof handelt, wenden Sie sich für Parzelleninformationen an den Friedhof und fügen Sie sie in Ihre Anfrage ein. Die Anfrage wird an die dem Friedhof nächstgelegenen Freiwilligen weitergeleitet und dem Friedhof hinzugefügt.

    Ja. Wenn Sie ein Foto anfordern, tragen Sie alle zusätzlichen Notizen, die Sie dem Freiwilligen geben möchten, in das Feld Notiz ein.

    Sie können bis zu 20 Anfragen innerhalb von sieben Tagen stellen.

    Je nach Friedhofsstandort und Anzahl der Freiwilligen in der Region kann es einige Wochen oder sogar länger dauern, bis eine Fotoanfrage erfüllt ist. Viele Friedhofsbüros stellen nur Parzelleninformationen für die Angehörigen des Verstorbenen zur Verfügung und unterstützen Fotografen nicht bei der Suche nach dem Standort des Grabes. Wenden Sie sich an das Friedhofsbüro (falls vorhanden), um den Ort der Parzelle zu erhalten und ihn zur Gedenkstätte hinzuzufügen, um Freiwillige zu unterstützen.

    Ein Foto-Freiwilliger ist jemand, der bereit ist, Fotos von Grabsteinen in einem bestimmten Gebiet zu machen.
    Um ein Foto-Freiwilliger zu werden, melden Sie sich an und gehen Sie zu Ihren Kontoeinstellungen. Wählen Sie Foto-Freiwilliger. Wählen Sie aus, dass Sie ein Foto-Freiwilliger werden möchten. Geben Sie Ihre Postleitzahl für die Vereinigten Staaten ein oder fügen Sie die Kartenkoordinaten für Ihr Zuhause, Ihr Unternehmen oder Ihren Lieblingsstandort hinzu. Dann speichern Sie die Änderungen.

    Nein. Find A Grave erlaubt es Foto-Freiwilligen nicht, Geld für Freiwilligenarbeit zu verlangen.

    Ja. Sie müssen kein Foto-Freiwilliger sein, um eine Fotoanfrage zu erfüllen. Gehen Sie zu Beitragen. Wählen Sie Fotoanfragen, um nach verfügbaren Anfragen zu suchen.

    Wählen Sie Fotoanfragen entweder über das Kamerasymbol oder auf der Beitragsseite aus. Sie können Anfragen nach Friedhof, Mitwirkenden, aktuellem Standort, Wohnort, Karte/GPS oder US-Postleitzahl anzeigen. Fotoanfragen finden Sie auch auf der Seite Friedhof.

    Wenn Sie die Anfrage als E-Mail erhalten haben, können Sie dem Link in der E-Mail folgen. Sie können auch oben auf der Seite auf Beitragen klicken, Fotoanfragen auswählen, Anfragen, die ich beansprucht habe, auswählen, auf die Schaltfläche „Erfüllen“ für die von Ihnen fotografierte Gedenkstätte klicken und Ihr Foto hochladen. Das Mitglied, das das Foto angefordert hat, erhält eine E-Mail über die Erfüllung der Anfrage und Sie erhalten eine Foto-Freiwilligen-Gutschrift.

    Klicken Sie oben auf der Seite auf Beitragen. Wählen Sie Fotoanfragen aus. Sie können Anfragen nach Friedhof, Mitwirkenden, aktuellem Standort, Wohnort, Karte oder US-Postleitzahl anzeigen. Wenn Sie bereit sind, ein bestimmtes Grab zu fotografieren, klicken Sie auf die grüne Schaltfläche „Beanspruchen“ und bestätigen Sie die Beanspruchung. Sobald Sie eine Anfrage beansprucht haben, haben Sie 14 Tage Zeit, um die Anfrage zu erfüllen.

    Klicken Sie oben auf der Seite auf Beitragen. Wählen Sie Fotoanfragen aus. Wählen Sie Anfragen, die ich beansprucht habe.

    Gehen Sie zu Beitragen. Wählen Sie Fotoanfragen aus. Wählen Sie die Registerkarte Anfragen, die ich beansprucht habe.

    Ja, Sie können Anfragen nach „Gedenkstättenname“, „Friedhofsname“, „Angefordert von“, „Status“ und „Entfernung“ sortieren, indem Sie bei „Fotoanfragen“ unter „Sortieren nach“ eine der Optionen „Beitragen“, „Gedenkstättenname“, „Angefordert von“ und „Status“ auswählen.

    Wählen Sie die Flagge in der beanspruchten Fotoanfrage aus, um sie zu kennzeichnen. Wählen Sie das spezifische Problem aus, fügen Sie alle Details hinzu, und klicken Sie dann auf Melden.

    Sie können die Fotoanfrage mit einem Foto der Parzelle senden, auf der sich das Grab befindet. Geben Sie in der Bildunterschrift des Fotos an, dass das Grab nicht markiert ist.

    Wenn Sie nicht mit dem Begrabenen verwandt sind, LASSEN SIE DEN GRABSTEIN WIE ER IST. Wir empfehlen NICHT, etwas am Grabstein zu ändern, um das Lesen oder Fotografieren zu erleichtern. Wenn es sich um eine flache Grabmarkierung handelt, können Sie möglicherweise lose Verschmutzungen und Ablagerungen entfernen. Wenn der Grabstein im Schatten steht oder wenig Sonne hat, ist es eine unschädliche und effektive Lösung, verschiedene Winkel zur Sonne auszuprobieren oder etwas Einfaches, wie einen Spiegel oder eine Aluminiumfolie, zu verwenden, um Sonnenlicht auf eine beschattete Grabsteinfläche zu reflektieren. Dies verändert den Stein selbst in keiner Weise, und man muss den Stein nicht berühren, um Licht zu reflektieren.

    Wenn Sie nicht mit dem Begrabenen verwandt sind, LASSEN SIE DEN GRABSTEIN WIE ER IST. Konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie versuchen, einen Grabstein zu reinigen. Niemals Bleichmittel, Ammoniak, Rasierschaum, Kreide, Mehl, Natron, Maisstärke, festen Druck oder Scheuermittel verwenden.

    Die Messung wird von der Mitte der Postleitzahl bis zum Standort des Friedhofs in der Reihenfolge der Priorität durchgeführt:
    1. Der Breiten-/Längengrad des Friedhofs, wenn wir ihn haben.
    2. Der städtische Breiten-/Längengrad des Friedhofs, wenn wir Ortsinformationen für den Friedhof haben.
    3. Das geographische Zentrum des Bezirks des Friedhofs, das wir immer haben (aber diese Methode ist nicht sehr genau, wie Sie sich vorstellen können).
    Postleitzahlen sind nicht einheitlich in Form und Größe. Die Entfernung ist eine Annäherung und berücksichtigt nicht die Fahrstrecke. Für eine bessere Genauigkeit stellen Sie Ihren Standort ein, indem Sie den Einstellungen des Foto-Freiwilligen unter Kontoeinstellungen GPS-Koordinaten hinzufügen.

    Das Fotoanfragen-System versendet automatisch E-Mails an Freiwillige, die in der Nähe des Friedhofs wohnen, von dem aus das Foto angefordert wurde. Wenn Sie keine Fotoanfragen erhalten, ist dies in der Regel ein Hinweis darauf, dass unser System eine Reihe von Freiwilligen gefunden hat, die in der Nähe des Friedhofs wohnen.

    Während der Registrierung hatten Sie die Möglichkeit, Foto-Freiwilliger zu werden. Wenn Sie keine E-Mail mit der Fotoanfrage erhalten möchten, führen Sie diese Schritte aus: Gehen Sie zu den Kontoeinstellungen. Wählen Sie Benachrichtigungen aus. Wählen Sie aus, welche Benachrichtigungen Sie erhalten möchten. Und klicken Sie auf „Änderungen speichern“.

    Fotos transkribieren

    Mit den Transkriptionswerkzeugen können Sie bequem mehrere Grabfotos von einem Friedhof hochladen und dann die Details dieser Fotos transkribieren, um Gedenkstätten mit den dazugehörigen Fotos zu erstellen. Sobald die Fotos hochgeladen sind, haben Sie sieben Tage Zeit, um die Fotos selbst zu transkribieren. Nach sieben Tagen stehen die Fotos der Find-A-Grave-Community zur Verfügung. Der Prozess prüft auf Duplikate, so dass Sie einfach beliebig viele Gedenkstätten auf einem Friedhof fotografieren und hochladen können, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen.

    Klicken Sie auf der Seite „Beitragen“ auf „Fotos hochladen“, geben Sie die Friedhofsinformationen ein, klicken Sie auf „Weiter“, wählen Sie den Friedhof aus und ziehen Sie ihn dann per Drag & Drop oder wählen Sie die Fotos aus, die Sie hochladen möchten. Sie können Fotos auch hochladen, indem Sie auf die Friedhofsseite gehen und im Feld „Beitragen“ auf der rechten Seite „Grabsteinfotos hochladen“ auswählen. Sobald der Upload abgeschlossen ist, können Sie sie transkribieren.

    Wenn Sie Fotos in großen Mengen zu Find A Grave zur Transkription hochladen, haben Sie sieben Tage Zeit, um diese Fotos exklusiv zu transkribieren. Nach sieben Tagen kann Ihnen jeder in der Community helfen, Ihre Fotos zu transkribieren und zuzuordnen. Sie werden jedoch alle neuen Gedenkstätten verwalten, die aus Ihren Fotos erstellt wurden. Wenn Sie keine Hilfe bei der Transkription Ihrer Fotos möchten, müssen Sie diese in kleinen Mengen hochladen, um sie innerhalb von sieben Tagen fertigzustellen.

    Ja. Wählen Sie die zu transkribierenden Fotos aus. Wählen Sie Löschen in der oberen rechten Ecke des Fotos.

    Friedhöfe

    Benutzen Sie das Forum Friedhofskorrekturen und -aktualisierungen, um eine Anfrage zu doppelten Friedhöfen zu stellen. Wir werden die Friedhofsdatensätze zu einem Friedhof zusammenführen.

    Wählen Sie auf der Seite Friedhof das Symbol „Friedhof hinzufügen“. Wenn Sie bereits nach dem Friedhof gesucht haben, wählen Sie „Ja“. Andernfalls sollten Sie den Friedhof mit anderen möglichen Namen und Schreibweisen suchen. Füllen Sie alle bekannten Informationen über den Friedhof aus. Fügen Sie keine Standortinformationen in den Namen des Friedhofs ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Friedhof erstellen“. Das System zeigt dann mögliche Übereinstimmungen an, um die Erstellung eines Duplikats zu vermeiden. Wenn Sie den richtigen Friedhof aus der Liste sehen, wählen Sie diesen Friedhof aus. Andernfalls klicken Sie auf die Schaltfläche „Als neuen Friedhof hinzufügen“.

    Listen Sie den Friedhof unter seinem offiziellen Namen auf. Verwenden Sie das Forum Friedhofskorrekturen und -aktualisierungen, um andere häufig verwendete Namen einzureichen.

    Sie können die Daten, die Sie einem Friedhof hinzugefügt haben, oder Daten, die auf einem Ihrer virtuellen Friedhöfe gespeichert sind, herunterladen, indem Sie zu Kontoeinstellungen gehen und dann „Daten herunterladen“ wählen.

    Die Koordinaten für einen Friedhof sollten in der Mitte des Friedhofs liegen.

    Gedenkstätten erstellen

    Sie können eine neue Gedenkstätte hinzufügen, wenn es derzeit keine Gedenkstätte für sie gibt.

    Klicken Sie auf das Symbol „Gedenkstätte hinzufügen“. Wählen Sie zunächst die Gedenkstätte, den Friedhof oder eine der Nicht-Friedhofs-Optionen. Füllen Sie die Details zur Gedenkstätte auf der nächsten Seite aus. Klicken Sie dann auf „Gedenkstätte hinzufügen“.

    Der „Nachname“ ist der Name, der sich auf dem Grabstein befindet. Fügen Sie andere Ehenamen als Teil des Abschnitts Biographie hinzu. Der „Mädchenname“ ist nur für den Mädchennamen.

    Wählen Sie die Option „Tabellenkalkulation hochladen“ auf der Friedhofsseite, wo Sie eine Reihe von Gedenkstätten hinzufügen möchten. Laden Sie die Vorlage herunter und fügen Sie ihr die Gedenkstätten hinzu. Beachten Sie unbedingt die Upload-Richtlinien für Tabellenkalkulationen, die auf der Seite Senden angezeigt werden.

    Die Website empfiehlt nicht, Gedenkstätten für Personen hinzuzufügen, die noch am Leben sind. Bei der Transkription eines Friedhofs ist es jedoch nicht immer möglich, festzustellen, ob die Person lebt oder nicht. Sie können gerne ein Denkmal für sich selbst schaffen, vorausgesetzt, Sie haben bereits einen Grabstein auf einem Friedhof vor dem Todeseintritt. Gedenkstätten für lebende Menschen werden entfernt, wenn sich ein Familienmitglied mit dem Manager in Verbindung setzt mit dem Beweis oder Wissen, dass die Person noch am Leben ist (mit Ausnahme von „berühmten“ Personen, die bereits einen Bestattungsort haben).

    Regeln für die Benennung von Gedenkstätten: Nicht berühmte Gedenkstätten
    Wenn ein Bindestrich oder ein Apostroph Teil des Namens ist, verwenden Sie die Satzzeichen. Verwenden Sie einen Punkt hinter den Namen, bei dem nur eine Initiale bekannt ist. Wenn der vollständige Name bekannt ist, verwenden Sie den vollständigen Namen und nicht die Initiale. Verwenden Sie in einem Namensfeld keine sonstigen Satzzeichen. Verwenden Sie in einem Namensfeld keine Großschreibung (im Sinne von NUR GROSSBUCHSTABEN). Suffixe, Präfixe, Anreden oder ehrenamtliche Namen gehören in kein Namensfeld. Die Verwendung des Präfixes „Frau“ ist auf Fälle zu beschränken, in denen der Vorname nicht bekannt ist oder das Präfix auf dem Grabstein vorhanden ist.

    Vorname
    Vorname des Verstorbenen. Tragen Sie den gesamten Vornamen (falls bekannt) ein, auch wenn der Grabstein nur eine Initiale ist. Fügen Sie keine Anreden oder andere Präfixe in das Feld Vorname ein.

    Zweiter Vorname
    Zweiter Vorname des Verstorbenen. Tragen Sie den gesamten zweiten Vornamen (falls bekannt) ein, auch wenn der Grabstein nur eine Initiale ist.

    Spitzname
    Ein bekannter Name des Verstorbenen, falls bekannt; der Spitzname wird automatisch in Anführungszeichen gesetzt. Ein Spitzname unterscheidet sich vom echten Namen (erster oder zweiter).

    Geburtsname
    Geburtsname einer verheirateten Person, falls bekannt (ansonsten leer lassen). Der Geburtsname wird automatisch kursiv gesetzt und nur verwendet, wenn die Person verheiratet war und den Nachnamen des Ehepartners als neuen Nachnamen übernommen hat. Wenn der Verstorbene nie verheiratet war, wird der Nachname in das Feld Nachname und NICHT in das Feld Geburtsname eingetragen.

    Nachname
    Nachname, wie Sie ihn auf dem Grabstein finden würden. Wenn der Verstorbene mehrmals verheiratet war oder mehr als eine andere mögliche Schreibweise hatte, übernehmen Sie diese Informationen in die Biografie und verwenden Sie die Familienlinks. Fügen Sie keine ehrenamtlichen oder anderen Suffixe in das Feld Nachname ein.
    Regeln für die Benennung von Gedenkstätten: Berühmte Gedenkstätten
    Berühmte Einträge sind unter dem Namen aufzuführen, unter dem die Person bekannt wurde. So ist Archibald Leach unter seinem bekannten Namen Cary Grant gelistet.

    Find A Grave unterstützt gängige alternative Formen zur traditionellen Bestattung. Dazu gehören Einäscherungen, Bestattungen auf See und Spenden an die medizinische Wissenschaft. Wählen Sie in diesen Fällen auf der Seite „Gedenkstätte hinzufügen“ die Option „Nicht auf einem Friedhof begraben“. Wenn es innerhalb eines Friedhofs ein Zenotaph für jemanden gibt, der eine andere Bestattungsform hatte, fügen Sie KEINE weitere Gedenkstätte unter der alternativen Bestattungsform hinzu.

    Genealogische Daten:
    Genealogische Informationen zur Person können in die Biographie aufgenommen werden.

    Personenbezogene Daten:
    Die Biographie soll sich um die Person der Gedenkstätte drehen und einer Originalbiographie den Vorzug geben. Wenn eine Todesursache angegeben ist, muss sie kurz und bündig sein, wie auf dem Totenschein angegeben. Die Biografie darf nicht wie eine Fallakte aussehen. Grafische Biographien sind nicht zulässig.

    Links zu anderen Websites oder E-Mail-Adressen sind innerhalb einer Gedenkstätte nicht erlaubt.

    Diese Standards werden von Zeit zu Zeit ergänzt und aktualisiert. Find A Grave behält sich das Recht vor, jede Biographie, die auf der Website eingereicht wird, zu bearbeiten, um diese und alle zukünftigen veröffentlichten Standards zu erfüllen.

    Fügen Sie alle Grabsteininformationen in die entsprechenden Felder des Gedenkstätten-Formulars ein. Es reicht nicht aus, eine Gedenkstätte mit nur einem Namen und einem Grabsteinfoto zu erstellen. Wenn der Grabstein nur einen Namen hat, dann können Sie natürlich keine Informationen hinzufügen, die Sie nicht haben. Wenn sich die Informationen jedoch auf dem Grabstein befinden, tragen Sie die Informationen in das Formular ein. Wenn ein Grabstein überhaupt nicht lesbar ist und Sie Parzelleninformationen und ein Foto für den Marker haben, fügen Sie die Gedenkstätte als Vornamen hinzu: Unbekannt, Nachname: Unbekannt. Verwenden Sie keine anderen Begriffe, es sei denn, sie identifizieren die Person, zum Beispiel: Kind, Zwilling, Baby, Erwachsener, Männlich, Weiblich.

    Das Beschriftungsfeld ist für Wörter, Phrasen oder Sätze zu verwenden, die sich auf dem Grabstein befinden, mit Ausnahme des Namens der Person oder des Geburts- und Sterbedatums. Beispiele dafür sind „Liebevolle Mutter“, „Hier liegt die Liebe meines Lebens“, „Diente in Kompanie 212“ etc.

    Ein Zenotaph ist ein Marker auf einem Friedhof, der zu Ehren einer Person aufgestellt wird, deren Überreste an anderer Stelle begraben sind. Es kann auch der ursprüngliche Marker für jemanden sein, der inzwischen an anderer Stelle wieder begraben wurde. Um einen Zenotaph hinzuzufügen, erstellen Sie eine Gedenkstätte. Dann senden Sie eine E-Mail an edit@findagrave.com mit einem Link zur Gedenkstätte und bitten Sie darum, die Gedenkstätte zu einem Zenotaph zu erklären. Füge nur dann Verknüpfungen zum eigentlichen Grabdenkmal hinzu, wenn sowohl ein Zenotaph als auch eine tatsächliche Bestattung vorhanden ist.

    Es ist möglich, dass Ihre Suche zu eingegrenzt ist. Erweitern Sie Ihre Suche, indem Sie Dinge wie einen Vornamen oder eine Grabstätte entfernen. Wenn Sie sie immer noch nicht finden können, ist es möglich, dass die Person noch nicht auf Find A Grave eingetragen ist. Find A Grave ist eine laufende Arbeit und die Dokumentation aller Bestattungen weltweit ist ein gewaltiges Unterfangen für die Mitgliedschaft.

    Nein, sie sind weder eine anerkannte Grabanlage noch ein Zenotaph.

    Nein, sie sind weder eine anerkannte Grabanlage noch ein Zenotaph.

    Nein, sie sind weder eine anerkannte Grabanlage noch ein Zenotaph.

    Ja. Wenn das Haustier auf einem Haustierfriedhof begraben ist, kann die Gedenkstätte zu diesem Friedhof hinzugefügt werden.

    Ja. Suchen Sie nach dem Friedhof und wählen Sie dann „Gedenkstätte hinzufügen“. Wenn der Friedhof derzeit nicht aufgeführt ist, befolgen Sie die Anweisungen, wie Sie einen nicht aufgeführten Friedhof hinzufügen können.

    Find A Grave missbilligt nicht die legitime Erfassung eines Verstorbenen durch Informationen aus Nachrufen oder anderen Quellen. Zeitungen stellen eine sehr gute Informationsquelle für die Öffentlichkeit dar. Wenn Sie die Verstorbene aus Zeitungen und anderen Quellen erfassen und ihrer gedenken, bitten wir Sie, dies unter Beachtung des Urheberrechts zu tun, keine Informationen über lebende Menschen hinzuzufügen und großzügig auf die Familie der Verstorbenen zu reagieren. Find A Grave nimmt keine Stellung zu dem geeigneten Zeitpunkt für die Übermittlung solcher Erfassungen.

    Ja, Sie können die GPS-Position eines Grabes hinzufügen, indem Sie ein Foto des Grabes mit GPS-Koordinaten hinzufügen oder indem Sie die Koordinaten direkt in die Felder Bestattungskoordinaten auf der Änderungsseite der Gedenkstätte eingeben.

    Den verfügbaren Präfixen werden keine Anreden mehr hinzugefügt.

    Gedenkstätten sponsern

    Berühmte Gedenkstätten dürfen nicht gesponsert werden.

    Das Sponsoring einer Gedenkseite entfernt die Anzeigen dauerhaft von der Seite für einen Preis von 5 USD. Um eine Gedenkstätte zu sponsern, klicken Sie auf die Schaltfläche „Diese Gedenkstätte sponsern“ in der oberen linken Ecke der Gedenkstätte. Der Gedenkstätten-Manager erhält eine E-Mail, in der er darüber informiert wird, dass die Gedenkstätte gesponsert wurde.

    Gedenkstätten übertragen

    Wenn es sich bei der betreffenden Gedenkstätte um einen direkten Verwandten innerhalb von vier Generationen (Geschwister, Eltern, Großeltern und Urgroßeltern) handelt und der Gedenkstätten-Manager keine direkte Familie ist, dann muss er die Gedenkstätte übertragen. Wenn sich die Person weigert, die Gedenkstätte zu übertragen, wenden Sie sich an info@findagrave.com und wir werden für Sie daran arbeiten. Denken Sie daran, dass es Millionen von Mitgliedern gibt, und es ist sehr wahrscheinlich, dass einige dieser Mitglieder tatsächlich Teil Ihres Familienstammbaums sein werden und einige gemeinsame Vorfahren haben. Darüber hinaus ist es das Ziel, sinnvoll genaue Gedenkstätten zu haben, die diejenigen ehren, die gestorben sind, unabhängig davon, wer die Gedenkstätte geschaffen hat oder pflegt.

    Zuerst ermitteln Sie, ob Sie die Gedenkstätte wirklich für Sie zur Verwaltung übertragen werden muss. Beantragen Sie eine Übertragung nur, wenn Sie umfangreiche Änderungen an einer Gedenkstätte vornehmen müssen. Sie können Fotos hinzufügen und Korrekturen vorschlagen, ohne eine Gedenkstätte verwalten zu müssen. Einfach jemanden in Ihrem Familienstammbaum zu haben reicht nicht aus, um einen Transfer zu beantragen. Bei Millionen von Mitgliedern gibt es viele sich überschneidende Stammbäume und es wäre unmöglich, dass alle Mitglieder ihren gesamten Stammbaum verwalten können.

    Zweitens werden Transferanträge für direkte Verwandte innerhalb von vier Generationen gestellt. Das sind Ihre Geschwister, Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Kinder, Enkelkinder und Urenkel.

    Drittens, wenn Sie umfangreiche Ergänzungen oder Änderungen an einer Gedenkstätte vornehmen müssen, wenden Sie sich über den Link „Andere Korrekturen vorschlagen“ unter der Schaltfläche „Änderungen vorschlagen“ auf der betreffenden Gedenkstätte an den Gedenkstätten-Manager mit Ihrer Bitte, die Gedenkstätte auf Sie übertragen zu lassen. Dadurch wird eine E-Mail-Anfrage an das Mitglied gesendet, auch wenn in seinem Profil keine E-Mail-Adresse angegeben ist.

    Viertens, erklären Sie immer Ihre Beziehung in der Anfrage! Nicht direkte Verwandte (Tanten, Onkel, Cousins, etc.) machen eine Übertragung nie erforderlich. Beachten Sie, dass der Gedenkstätten-Manager auch mit der Person der Gedenkstätte verwandt sein kann und die Übertragung ggf. nicht vornimmt. Sie können auch Ihr spezifisches Interesse in die Gedenkstätte einfügen. Stellen Sie keine Massenanfragen in Bezug auf den Nachnamen. Gedenkstätten, die als berühmt gelten oder von Find A Grave gepflegt werden, werden nicht übertragen.

    Sie müssen angemeldet sein und die Gedenkstätte, die Sie übertragen möchten, verwalten. Sie brauchen auch die Find-A-Grave-ID-Nr. des anderen Mitglieds. Sie befindet sich unter seinem Namen auf seinem Profil. Wenn Sie die Gedenkstätte auf Find A Grave übertragen möchten, lautet die Find-A-Grave-ID-Nummer 8. Gehen Sie zu der Gedenkstättenseite, die Sie übertragen möchten. Scrollen Sie zum Ende der Seite und wählen Sie Transfer-Management. Geben Sie die Find-A-Grave-ID-Nr. ein und klicken Sie auf „Diese Gedenkstätte übertragen“. Sobald Sie die Gedenkstätte übertragen haben, können Sie die Gedenkstätte nicht mehr bearbeiten oder aktualisieren.

    Hilfe zur Mitgliedschaft

    Find-A-Grave-Mitglied zu werden ist schnell, einfach und KOSTENLOS. Um fortzufahren, klicken Sie auf „Registrieren“ und füllen das Registrierungsformular aus.

    Sie müssen sich nicht registrieren. Sie können die Datenbank durchsuchen und Millionen von Gedenkstätten und Fotos besuchen, ohne sich zu registrieren. Wenn Sie jedoch Inhalte zur Datenbank hinzufügen möchten, müssen Sie registriert sein.

    Sie können KOSTENLOS Mitglied werden, eine Gedenkstätte einrichten, Daten übermitteln, Blumen hinzufügen, Fotos hinzufügen und unsere Datenbank durchsuchen.

    Nein, Find A Grave ist keine gemeinnützige Organisation.

    Nur ein Konto pro Person ist zulässig.

    Find A Grave verwendet Cookies, um zu erkennen, wann Sie angemeldet sind. Damit sich Ihr Browser daran erinnert, dass Sie bei Find A Grave angemeldet sind, müssen Cookies aktiviert sein.

    Find A Grave oder Ihr Steward wird die Gedenkstätten verwalten.

    Wenn Sie jemanden haben, der die Verantwortung für Ihre Gedenkstätten übernommen hat, können Sie eine E-Mail an info@findagrave.com senden. Geben Sie seine Mitgliedsnummer in die E-Mail ein und diese Informationen werden Ihrem Konto hinzugefügt.

    Mitglieder können eine Nachricht für ein anderes Mitglied hinterlassen, indem sie zum Mitgliederprofil gehen und „Nachricht senden“ wählen. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Senden“. Die Nachricht wird der Nachrichtenseite der Mitglieder hinzugefügt.

    Gehen Sie zu den Kontoeinstellungen. Wählen Sie Benachrichtigungen aus. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Nachrichten aktivieren“ und speichern Sie dann die Änderungen.

    Gehen Sie zu den Kontoeinstellungen. Wählen Sie Benachrichtigungen aus. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Senden Sie mir eine E-Mail“. Dann speichern Sie die Änderungen.

    Ja. Gehen Sie zu Ihrem Profil und wählen Sie die Option Mitglied suchen unter Folgen. Sie können nach einem Mitglied entweder über seinen öffentlichen Namen oder über die Find-A-Grave-ID-Nummer suchen.

    CAPTCHA ist ein Dienst, der eine Website vor Spam und Missbrauch schützt. Um CAPTCHA abzuschließen, klicken Sie einfach auf das Kontrollkästchen und folgen Sie den Anweisungen. Wenn Sie statt der Fotoaufgabe lieber eine Audioaufgabe wollen, wählen Sie das Kopfhörersymbol. CAPTCHA wird von den neuesten Versionen der gängigsten Browser unterstützt.

    Unsere Informationen stammen von unseren zahlreichen registrierten Find-A-Grave-Mitwirkenden.

    Die Community-Foren von Find A Grave werden von einer Teilmenge der Find-A-Grave-Mitglieder genutzt und erfordern daher eine ganz andere Registrierung. Ihr Anzeigename in den Community-Foren ist einzigartig und kann nicht geändert werden, also wählen Sie mit Bedacht.

    Kontoeinstellungen

    Gehen Sie zu den Kontoeinstellungen. Wählen Sie „Passwort“. Geben Sie Ihr bestehendes Passwort und Ihr neues Passwort ein. Und klicken Sie auf „Änderungen speichern“.

    Gehen Sie zu Profil. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“. Deaktivieren Sie die Einstellung „Meine E-Mail anzeigen“ und klicken Sie auf „Änderungen speichern“.

    Mit Fotos arbeiten

    Klicken Sie auf das Foto und wählen Sie dann den richtigen Fototyp aus den Optionen in der rechten unteren Ecke.

    Klicken Sie auf das Foto und wählen Sie dann „Löschen“ in der linken unteren Ecke des Fotos. Sie können nur Fotos löschen, die Sie hinzugefügt haben.

    Jedes Mitglied kann fünf Fotos für eine Gedenkstätte hochladen. Eine Gedenkstätte kann maximal 20 Fotos enthalten. Wer eine Gedenkstätte sponsert, kann weitere zehn Fotos hinzufügen (insgesamt 30 auf der Gedenkstätte). Berühmte Gedenkstätten sind eine Spezialsammlung, bei der die Fotos in der Regel auf ein gutes biographisches Foto und zwei bis vier Grabfotos beschränkt sind.

    Wählen Sie auf der Friedhofsseite „Fotos hinzufügen“.

    Sie müssen eine E-Mail an photo@findagrave.com mit einem Link (URL) zum Friedhof, dem Namen des Friedhofs und einer Beschreibung des betreffenden Fotos senden.

    Friedhofsfotos können das Haupttor, das Friedhofsschild, einen Panoramablick auf den Friedhof und eine Karte der Friedhofsanlage beinhalten. Senden Sie keine Bilder von Google Maps, Google Earth oder ähnlichen Websites.

    Nein. MIDI-Musikdateien, animierte GIF-Bilder und andere nicht persönliche Bilder sind im Fotobereich einer Gedenkstättenseite nicht erlaubt. Nicht persönliche Bilder beinhalten Blumen, Engel, Fahnen, Banner, Wappen, etc.

    Ja, ein Fotograf kann seinem Foto ein Wasserzeichen hinzufügen. Halten Sie die Wasserzeichen klein, geschmackvoll, unaufdringlich. Sie dürfen den Sinn des Fotos nicht stören.

    Fotos von gekreideten, gemehlten, rasierschaumverschmierten, drahtgebürsteten oder anderweitig veränderten Grabsteinen sind verboten und werden gelöscht, wenn sie von einem Administrator gemeldet und/oder entdeckt werden. Wenn die gekreideten Fotos auf Gedenkstätten erscheinen, die SIE erstellt und gepflegt haben, können Sie darum bitten, sie entfernen zu lassen, wenn Sie Einwände gegen sie haben. In diesem Fall melden Sie die Fotos an photo@findagrave.com.

    Wenn festgestellt wird, dass für einen bestimmten Friedhof genügend Friedhofsfotos vorhanden sind, wird diese Schaltfläche deaktiviert. Wenn Sie glauben, dass Ihr Foto deutlich besser ist als eines der aktuellen Fotos, kontaktieren Sie uns unter photo@findagrave.com. Geben Sie die URL des betreffenden Friedhofs und das Foto an. Das Foto kann akzeptiert werden oder auch nicht.

    Nur der Verwalter der Gedenkstätte kann die Fotos sortieren. Wenn Sie der Verwalter der Gedenkstätte sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Fotos“ und dann auf „Fotos sortieren“.
    Im Pop-up-Fenster „Fotoreihenfolge ändern“ können Sie die Fotos in eine andere Reihenfolge ziehen. Als neues Titelbild wird das an erster Stelle stehende Foto verwendet. Klicken Sie auf „Reihenfolge speichern“.

    Virtuelle Friedhöfe

    Ein virtueller Friedhof ist eine Sammlung von Namen, die auf Find A Grave zu finden sind, gruppiert nach beliebigen Spezifikationen des Mitglieds. Gedenkstätten, die auf virtuellen Friedhöfen aufgeführt sind, können auf mehreren verschiedenen Friedhöfen begraben werden. Virtuelle Friedhöfe können öffentlich oder privat sein.

    Wählen Sie aus Ihrem Profil die Schaltfläche +Hinzufügen neben „Meine virtuellen Friedhöfe“. Fügen Sie den Namen des virtuellen Friedhofs, eine kurze Beschreibung und die Angabe hinzu, ob er öffentlich oder privat sein soll. Dann speichern Sie.

    Klicken Sie in einer Gedenkstätte oben rechts auf die Schaltfläche +Speichern unter, wählen Sie „Virtueller Friedhof“ und klicken Sie auf die Schaltfläche +Einen virtuellen Friedhof erstellen.

    Wählen Sie in der Gedenkstätte die Schaltfläche +Speichern unter in der oberen Mitte der Gedenkstätte. Wählen Sie den virtuellen Friedhof aus, auf dem Sie das Denkmal hinzufügen oder entfernen und speichern möchten. Wenn Sie derzeit keinen virtuellen Friedhof haben, können Sie hier auch einen anlegen.

    Wählen Sie in Ihrem Profil den virtuellen Friedhof aus. Von hier aus können Sie Bearbeiten wählen, um den virtuellen Friedhof zu bearbeiten, oder den Papierkorb, um den virtuellen Friedhof zu löschen.